26. März 2019

Religion

 

Ralf Elger, Kleines Islam-Lexikon, Bundeszentrale für Politische Bildung 2002 Band 383

Der Islam ist nicht nur eine Religion. Der Begriff steht auch für eine Kultur im umfassenden Sinne. Der Grund dafür ist, dass spezifisch religiöse Aspekte des Islam - das Gottesbild, die Sicht des Propheten und vor allem das Verständnis der Offenbarung - andere Kulturbereiche prägen.
Das Alltagsleben ebenso wie Politik und Wirtschaft sind in einer Weise von den Normen des islamischen Rechts beeinflusst, wie es in den weitgehend säkularisierten Gesellschaften des Westens kaum vorstellbar ist.

Khoury/Hagemann/Heine, Islam-Lexikon A-Z, Herder-Verlag Freiburg 2003, ISBN 3-451-05780-9

Der Islam ist weltweit auf dem Vormarsch. Viel stärker als das Christentum prägt er die Lebensbereiche seiner Anhänger umfassend. Moral, Politik, Kultur, Wissenschaft, Geschichte - alles hat seine Begründung im Koran. Dieses Lexikon erschließt die komplexe Welt des Islam in unnachahmlicher Weise.

Hans Küng, Der Islam, Piper Verlag München 2004, ISBN 3-492-04647-9

Seit über zwei Jahrzehnten sind die Weltreligionen zentrales Thema von Hans Küng. Mit seinen weltweit einflußreichen Büchern hat er Pionierarbeit für einen Dialog der Kulturen geleistet. In seinem neuen großen Werk bietet der Autor eine profunde Gesamtdarstellung des Islam: Er beschreibt die Paradigmenwechsel im Lauf seiner 1400jährigen Geschichte, zeichnet die unterschiedlichen Strömungen nach und sichtet die Positionen des Islam zu den drängenden Fragen der Gegenwart. Eine umfassende Analyse der politischen, kulturellen und religiösen Bedeutung der zahlenmäßig größten Weltreligion neben dem Christentum.

Heinz Halm, Der Islam – Geschichte und Gegenwart, Verlag C.H. Beck München 2005, ISBN 3-406-51917-2

Wer möchte nicht gerne einen Überblick über den Islam in diesen Tagen haben. Hier kann man ihn haben, kurz gefasst in weniger als hundert Seiten, dennoch ausreichend um sich als Abendländer zu informieren und mit dem Thema erstmalig auseinander zu setzen. Thematisch in Kapiteln aufgegliedert und auch ein alphabetisches Verzeichnis fehlt nicht. Als Einführung sehr zu empfehlen.

Hartmut Bobzin, Der Koran – Eine Einführung, C.H. Beck Verlag München 2001, ISBN 3-406-43309-X

Hartmut Bobzins Einführung bringt den Koran, die heilige Schrift der Muslime, auch für Nicht-Muslime zum Sprechen. Der Autor erläutert die Entwicklung, den Aufbau sowie die sprachliche und literarische Form des Korans und behandelt seine theologischen Grundlehren sowie seine Funktion als Gesetzbuch. Schließlich widmet er sich der Frage der Übersetzbarkeit dieses nicht leicht zu erschließenden Buches - unabhängig davon, ob der Leser ein Muslim ist oder nicht.

Dieter Ferchel/Sahih Al-Buhari, Nachrichten von Taten und Aussprüchen des Propheten Mohammed, Reclam Verlag Ditzingen 1991, ISBN 3-150-04208-9

Eine Sammlung der anerkannten Hadithen (Mohammeds Wort), die leicht verständlich erklärt sind.

Oliver Roy, Der islamische Weg nach Westen, Pantheon Verlag München 2006, ISBN 3-570-55000-1

Die Radikalisierung des Islam halten viele für eine Antwort traditioneller muslimischer Gesellschaften auf die Moderne. Doch diese Deutung ist falsch. Der renommierte Islamforscher Olivier Roy zeigt, dass der islamische Fundamentalismus selbst ein Produkt der Verwestlichung ist. Nur wer die Krise des globalisierten, kulturell entwurzelten Islam begreift, wird gesellschafts- und sicherheitspolitisch erfolgreich handeln können. Olivier Roy zeigt, dass alle Versuche, den Islam als eine »Gemeinschaft der Gläubigen« staatlich zu verankern, gescheitert sind. Doch der islamische Fundamentalismus findet in Europa täglich neue Anhänger. Von seinen kulturellen und regionalen Ursprüngen hat sich dieser globalisierte Islamismus längst entfernt. Er ist zu einem Phänomen junger Muslime geworden, die in zweiter Generation in Gesellschaften leben, in denen sie sich als Fremde fühlen. Ihre Forderungen nach einem reinen und authentischen Islam, sind jedoch Ausdruck einer westlich inspirierten, individuellen Sinnsuche.

 



Sprungmarken

Projektpartner


URL dieser Seite: http://www.lehrer-info.net/kompetenz-portal.php/aid/95/cat/30