14. Dezember 2018

Formaler Aufbau des Schulsystems

Das türkische Schulsystem ist stufenförmig aufgebaut und weitgehend durchlässig

Das türkische Schulsystem ist stufenförmig aufgebaut und weitgehend durchlässig. Das deutsche Schulsystem dagegen ist vertikal gegliedert: Die Schullaufbahn des Kindes entscheidet sich schon relativ früh. In der Türkei können prinzipiell alle Stufen - bei Bestehen der entsprechenden Prüfungen - bis zur Hochschule durchlaufen werden.

Vorschulerziehung

Die Vorschulerziehung ist freiwillig für Kinder, die noch nicht im Schulpflichtalter sind. Wichtige Ziele: Vorbereitung der Kinder auf die Grundausbildung und darauf, Türkisch korrekt und flüssig zu sprechen. Die Kosten für die staatlichen Kindergärten werden - je nach Art der Erziehungsanstalt - teils von den Eltern, teils vom Staat bestritten. Die Kosten für die privaten Kindergärten bestreiten die Eltern.

Grundbildung in Grundschulen (Ilkokul)

Die Schulpflicht beginnt mit sechs Jahren, die Grundschule dauert acht Jahre

Gymnasien im Überblick

Nach erfolgreicher Beendigung der achtjährigen Grundschule können weiterführende Schulen - Gymnasien - besucht werden, oder es kann unmittelbar eine betriebliche Berufsausbildung begonnen werden.

Die folgende Liste zeigt die Gymnasien des türkischen Bildungssystems im Überblick.
 

1. Staatliche Gymnasien 

(a) Klassische Gymnasien 

(b) Naturwiss. Gymnasien 

(c) Anadolu Gymnasien
 

2. Private Gymnasien

 
3. Technische Gymnasien 

(a) Technische Gymnasien 

(b) Gymnasien für industrielle Berufe 

(c) Anadolu-Technische Gymnasien
 

4. Gymnasien für Handel und Tourismus 

(a) Gymnasien für Tourismus und Gastronomie 

(b) Berufsgymnasien für Handel 

(c) Abendgymnasien für Handel
 

4. Andere Berufsgymnasien

(a) Lehrergymnasien 

(b) Gymnasien für Geistliche und Prediger (Imam-Hatip) 

(c) Sonstige Berufsgymnasien für: 

        (I) Landwirtschaft 

        (II) Gesundheitswesen 

        (III) Polizei 

        (IV) Kataster 

        (V) Finanzen 

        (VI) Eisenbahner 

        (VII) Meteorologie 

        (VIII) Konservatorium

 

Neben den staatlichen Grundschulen gibt es private Schulen, darunter Minderheitenschulen (z. B. griechische, jüdische und armenische Schulen) und eine Reihe von ausländischen Schulen. Manche von diesen Schulen sind kombiniert mit einem Gymnasium.



Sprungmarken

Projektpartner


URL dieser Seite: http://www.lehrer-info.net/kompetenz-portal.php/aid/76/cat/17